Back to All Events

Eine Alternative für besondere Leistungen – Der Förderverein

  • aust und partner 45 Markstraße Berlin, 13409 Germany (map)

Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie hat zusammen mit den Vertragspartnern (Spitzenverbände der freien Wohlfahrtspflege in Berlin und dem Dachverband Berliner Kinder- und  Schülerläden e. V.) die Rahmenvereinbarung RV Tag ergänzt und damit die Zuzahlungen der Höhe nach gedeckelt. Außerdem wurden Verfahrensvorschriften geändert und das Vertragsverletzungsverfahren nach § 7 RV Tag konkretisiert. Ausdrücklich erwähnt wurden das Angebot der besonderen Leistungen über Fördervereine.

Unabhängig von der Frage nach der Rechtmäßigkeit der vorgenannten Änderungen beschäftigt sich das Seminar mit der Gründung eines Fördervereins als Alternative zu Zahlung der Zuzahlungen für besondere Leistungen direkt an den Rechtsträger (Kita). Dabei gehen die Referenten v.a. auf die Gründung, die steuerliche Anerkennung des Vereins und die Rechtsbeziehungen zwischen den beteiligten Personen (Eltern, Kita und Förderverein) ein.

Die Referenten Lars Ihlenfeld und Martin Müller-Spickermann beraten seit vielen Jahren Träger der freien Jugendhilfe in allen rechtlichen und steuerlichen Angelegenheiten und haben schon zahlreiche Seminare zum Thema „Zuzahlungen und zusätzliche Leistungen“ gehalten.

Informieren Sie sich am 29. Mai 2018 in der Zeit von 18:00 bis 20:00 Uhr in unserem Seminarangebot über die möglichen Fallstricke und Lösungsvorschläge.

Es geht um die sichere Finanzierungsbasis Ihrer Einrichtung.


Referenten:
Herr RA & StB Martin Müller-Spickermann
aust und partner – Steuerberater, Rechtsanwalt

Herr RA Lars Ihlenfeld
VEST Rechtsanwälte LLP
Kosten: 149 Euro / kostenfrei für VKMK-Mitglieder

ANMELDUNG